A A A

Am 26.April fand das diesjährige Bezirksabenteuer in Horn unter dem Thema 'Gib mir 5' statt. Aus Langenlois nahmen heuer 3 Patrullen teil. Pfadfinderisches Wissen und Geschicklichkeit wurden abgefragt, aber auch Spiel und Spaß geboten.

Unter 20 Teilnehmern belegten die Adlerkrallen den tollen 12.Platz, die aggressiven Eichhörnchen finden wir auf dem hervorragenden 6. Platz und die schwarzen Cobras beendeten den Wettkampf mit dem ausgezeichneten 3.Platz. Wir gratulieren unseren tüchtigen Gu/Sp-ies aufs herzlichste und sind stolz auf die tollen Platzierungen.

Die GuSpies beim PWK in Horn

-Henri Dunant (Gründer des Roten Kreuzes)

An zwei Sonntagen im März, dem 12. und 19., haben sich einige CaEx und LeiterInnen getroffen, um einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren.

Wir haben einige nützliche Tipps erhalten und gelernt, wie man sich verhält, wenn man auf Verletzte trifft. Zusätzlich können wir auch einige Informationen mit aufs nächste Lager nehmen- damit man schnell helfen kann, wenn mal wer daneben hackt. Zwinkernd

Die Kursinhalte sind sehr hilfreich und interessant gewesen, aber natürlich hoffen alle, dass sie dieses Wissen, wie eine Herzdruckmassage, nie in der Realität einsetzen müssen.

An dieser Stelle ein lautes B-R-A-V-O an Jürgen, der diesen Kurs organisiert hat!

In der Heimstunde am 1. April 2017 haben 11 Biber ihr Halstuch verliehen bekommen. Mit dem traditionellen Schwanzschlag haben die Kinder im Kindergartenalter versprochen, dem Motto: Teilen und Zusammenhelfen, treu zu sein und als Biber die Natur, ihren Lebensraum, zu schützen.

Das Halstuch wird die Kinder ihr ganzes Pfadi-Leben lang begleiten. Auch Michaela Pammer, neue Leiterin und Stützkraft bei den Bibern, wurde bei der kleinen Feier offiziell bei den Pfadfindern aufgenommen.